A05 und GEX7 - Zwei neue Baureihen

Eviro®-Rüttelmotoren bewähren sich schon seit Jahren in zahlreichen Einsatzfällen weltweit. Deshalb werden sie von vielen namhaften, international agierenden Maschinen- und Anlagenherstellern eingesetzt, die die Qualität und Zuverlässigkeit der eviro®-Rüttelmotoren schätzen.

Um unseren Kunden ein umfassenderes Angebot an Rüttelmotoren unterschiedlicher Baugrößen unterbreiten zu können, werden seit Kurzem zwei neue Baureihen Außenrüttler angeboten.

Die beiden Baureihen A05 und GEX7 können unterschiedlicher nicht sein und runden unsere Produktpalette nach „unten“ bzw. nach „oben“ ab.

Der Vibrationsmotor A05, ist geeignet für Anwendungsfälle bei denen es auf kompakte Abmessungen und nicht zu hohe Fliehkräfte ankommt. Die Vibrationsmotoren der Baureihe A05 können in den unterschiedlichsten Bereichen zum Beschicken, Transportieren, zum Trennen, Sieben und Verdichten eingesetzt werden und sind lieferbar in Ein- sowie Dreiphasenausführung. Damit erreichen die Rüttler 3000 min-1 und können Fliehkräfte bis zu 0,44 kN und Arbeitsmomente bis zu 0,88 kgcm erzeugen. Die Fliehkräfte können in diskreten Schritten durch das Umlegen einzelner Fliehscheiben an die jeweilige Anwendung angepasst werden. Die robusten Aluminiumgehäuse bieten drei verschiedene Bohrbilder zur Befestigung an. Die Rüttler werden mit fertig montierten Anschlusskabeln von 1,5m Länge geliefert.

TypArbeitsmoment
( kgcm )
Fliehkraft
( kN )
Max. Drehzahl
(min-1 )
Nennspannung
( V )
Netzfrequenz
( Hz )
 A05-0,9-2 1ph0,880,44300023050
 A05-0,9-2 3ph0,880,44300040050


 

Die zweite neue Baureihe, unsere Vibrationsmotoren GEX7, ist dagegen für den schweren industriellen Einsatz vorgesehen. Einsatzgebiete für diese Baureihe finden sich beispielsweise an Ausschlagrosten in Gießereien sowie an großen Förder-, Transport- und Siebanlagen. Die Vibrationsmotoren dieser Baureihe sind in 4 unterschiedlichen Ausführungen lieferbar und erzeugen Fliehkräfte bis zu 110kN bei einer Drehzahl von 1000 min-1. Die Fliehkräfte können durch kontinuierlich einstellbare Unwuchten an die jeweilige Anwendung angepasst werden. Bei eviro®-Rüttelmotoren der GEX7-Serie kommen robuste Graugussgehäuse zum Einsatz, welche eine lange Lebensdauer des Vibrationsmotors bei extrem hohen Belastungen garantieren. Um denen in der Praxis gegebenen hohen Belastungen standzuhalten, kommen massive Graugusslagerschilder sowie verstärkte Wälzlager zum Einsatz.

TypArbeitsmoment
( kgcm )
Fliehkraft
( kN )
Max. Drehzahl
(min-1 )
Nennspannung
( V )
Netzfrequenz
( Hz )
 GEX7-1250-6125067,241000400/69050
 GEX7-1400-6140077,001000400/69050
 GEX7-1750-6175097,401000400/69050
 GEX7-2050-62050110,001000400/69050


Wir bedienen unsere Kunden in den seltensten Fällen mit Produkten "von der Stange". Die anwendungs- und kundenindividuelle Anpassung unserer Produkte zählt zu unseren Stärken.

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, falls in Ihrem Hause Fragen zu Rütteltechnik und deren Einsatz bestehen sollten. Gern unterstützen wir Sie bei der Lösung anstehender Aufgaben bzw. senden Ihnen vorab weitere technische Informationen zu diesen beiden neuen Baureihen zu.


Neue Vakuum-Tränkanlage in Betrieb genommen

Mit dem Jahresbeginn 2017 wurde bei der eviro Elektromaschinenbau & Metall GmbH Eibenstock eine neue, moderne Vakuum-Imprägnieranlage in Betrieb genommen. Diese Investition ermöglicht es erstmalig, bei eviro Statoren bis zu einer Länge von 1,10m und einem Durchmesser von 1,10m (z.B. IEC Baugröße 355 L) zu imprägnieren. Damit trägt eviro den ständig wachsenden Anforderungen der Kunden Rechnung. Neben der Erweiterung der bestehenden Imprägnierkapazitäten im Unternehmen trägt die SPS gesteuerte Anlage mit Verarbeitungsdrücken von < 20mbar zur Verbesserung der Prozessparameter bei. Dabei kommen lösungsmittelfreie, REACH-konforme Imprägnierharze zum Einsatz, die die hohe Qualität der bei eviro gefertigten Statoren insbesondere in Bezug auf elektrische Spannungsfestigkeit und mechanische Stabilität sichern.

 
Zweiter Bestandteil der Investitionsmaßnahme waren zwei neue Aushärteöfen, um eine optimale Aushärtung der imprägnierten Statoren und kontinuierliche Prozesse gewährleisten zu können.
Die neue Anlagentechnik kommt auch für die Produktion der Statoren für die eviro-Rüttelmotoren zum Einsatz.